Who's who? (7) - Rätsel

Dieses Mal eine kleine Variation: Gesucht wird ein Gegenstand, der in verschiedenen Zusammenhängen eine zum Teil durchaus prominente Rolle spielen kann - im Alten und Neuen Testament. Statt »Who’s who?« also eher »What’s what?«

Gesucht wird ein Gebrauchsgegenstand ohne tiefere theologische Bedeutung. Je nach Machart kann man ihn stapeln, und in einem Traum spielt das auch eine gewisse Rolle, wenngleich es nur auf das obere Exemplar ankommt. Im Blick auf seinen Inhalt macht der Gegenstand dabei eine unerfreuliche Änderung durch - vor allem unerfreulich im Blick auf das, was diese Änderung anzeigt. Bleibt die Füllung in prophetischer Vision stabil, muss das aber nicht unbedingt etwas Gutes bedeuten. 


In x- oder y-facher Ausfertigung kann man den gesuchten Gegenstand zu Aufräumarbeiten nach üppiger Mahlzeit in großer Gesellschaft einsetzen, wobei gilt: x ist größer als y, außerdem: x ist durch 3 und 4 teilbar, y eine Primzahl, die ebenfalls ein Verhältnis zu 3 und 4 hat; beide addiert ergeben wieder eine Primzahl. Für sich genommen sind x und y symbolträchtige Zahlen. 

Ausreichende Größe vorausgesetzt, kann der Gegenstand auch als handbetriebener Fahrstuhl (zugelassen für 1 Person) genutzt werden und auf diese Weise Leben retten. 

Ausführliche Lösung in Kürze. 

Kommentare

Alte Kollegin hat gesagt…
der Korb, die Körbe

Meistgelesen

Zu Mk 5,1-20: Der Besessene von Gerasa

In der Fertigungshalle einer Eklatfabrik

Auferstehung und leeres Grab